Erwachsen werden

Irgendwann im Leben eines Menschen kommt eine seltsame Zeit. Man sitzt in einem Büro und unterschreibt einen Mietvertrag. Wer vertraut mir schon eine Wohnung an? Warum sollte man das tun?

Vorher war „Frau Weisband“ meine Mutter.
Nachher bin „Frau Weisband“ ich.

Vorher zählte man freudig die Tage bis zu seinem Geburtstag.
Nachher zählt man mit Schrecken die Tage bis zu seinem Geburtstag.

Vorher habe ich in Debatten argumentiert:  „Wenn meine Eltern in ein anderes Bundesland umgezogen wären, wäre ich in der Schule nicht mehr klar gekommen.“
Nachher argumentiere ich: „Wenn ich in ein anderes Bundesland umziehe, kommen meine Kinder nicht mehr in der Schule klar.“

Vorher erzählt man seiner Mutter, dass man schwanger ist, und sie sagt „Oh Gott!!“.
Nachher erzählt man seiner Mutter, dass man schwanger ist, und sie sagt: „Oh endlich!“

Das ist ein dünner, fast unsichtbarer Punkt. Was zur Hölle passiert da eigentlich? Habe ich irgendeinen Hebel umgelegt? Man sagt ja: never change a running system. Was zur Hölle ist bloß passiert…

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s